Greiff Capital

Alles hat ein Ende, nur der Greiff „special situations“ hat zwei!

Wer auf Substanzwerte mit stabilen Erträgen, geringen Schwankungen und dabei auch noch auf ein starkes Eigenleben abseits der Kapitalmärkte und Konjunktur setzen möchte, sollte sich mit der Strategie des Greiff special situations vertraut machen.

Der Investmentansatz fußt auf dem rechtlichen Rahmen des WpÜG und AktG und investiert vornehmlich in sogenannte Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge sowie Squeeze-outs, die im Gegensatz zum klassischen M&A-Geschäft derzeit Hochkonjunktur haben. Und ein Ende ist nicht in Sicht, eher das Gegenteil!

Maßgebliche Entscheidungskriterien sind gesetzliche Mindestpreise und garantierte Ausgleichszahlungen. Das Sahnehäubchen bildet mittlerweile ein deutlich angewachsener Berg an nicht bilanzierten und somit stillen Reserven. Abfindungspreise werden vor Gericht regelmäßig, im sogenannten Spruchstellenverfahren, überprüft und führen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu nicht unerheblichen Nachbesserungen.

Investoren des Greiff special situations können in diesen Fällen nur gewinnen! Interesse geweckt? Dann melden Sie sich an, im Web-Seminar

am 07.10.2020 ab 10:00 Uhr

erfahren Sie mehr rund um die Welt der Übernahmen à la Greiff!

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung inklusive Ihrer Zugangsdaten für die Bildschirm-Präsentation. Am Tag des Web-Seminars werden Sie durch einen Operator angerufen und in die Konferenz geschaltet.

Bei Fragen zum Web-Seminar stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.





Das Web-Seminar richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren. Gerne können sie auch interessierte Kollegen aus ihrem Hause ansprechen und ihnen den Link zu dieser Anmeldeseite weiterleiten.

Anmeldung zum Termin am:

Mittwoch, 07. Oktober 2020 - 10:00 Uhr

Alles hat ein Ende, nur der Greiff „special situations“ hat zwei!

Persönliche Daten:

Anrede:



Vorname:


Nachname:


E-Mail:


Landesvorwahl:



Telefonnummer:




Impressum / Datenschutz